Zeigen, wie’s geht

15. 11. 2010
Web-TV ist längst kein Trend mehr, sondern Realität. Schon 70 Prozent aller weltweiten Internetnutzer schauen sich Videos im Internet an. Für Albatros Media nahm Bernhard Morawetz an einem Web-TV-Expertenforum in Hamburg teil.

Hochkarätig besetzt war das Expertenforum des VDZ (Verband deutscher Zeitschriftenverleger) in Hamburg zum Thema Web-TV. „Ein Trend ist dabei klar herausgekommen: Die wachsende Bedeutung von Videos, die für den Konsumenten nützlich sind, weil sie etwas einfach erklären“, berichtet Bernhard Morawetz, Leiter des Bereichs Digitale Medien bei Albatros.

 

Ralf Klassen, Digital-TV-Leiter des Nachrichtenmagazins Stern ist sich sicher: „Alles, was unter dem Motto ,Ich erklär‘ ihnen was‘ steht, funktioniert“. Klassen unterstreicht auch die Entwicklung hin zu längeren Bewegtbild-Beiträgen: „Wenn wir ein Video mit acht Minuten online stellen wird es zu 90% durchgeschaut. Die Leute konsumieren, was man ihnen vorsetzt – vorausgesetzt, es ist gut gemacht.“ Längere Videos hätten zudem einen entscheidenden Vorteil: „Je länger die Leute schauen, desto leichter ist Werbung einzubauen, etwa ein 15-Sekunden-Spot nach vier Minuten.“

 

„Beliebt sind auch Clips, die Wissen vermitteln aber gleichzeitig emotional aufbereitet sind“, weiß Tobias Oswald, Geschäftsführer des Vogue-Verlages Condé Nast Digital. Unternehmen, die Wert auf guten Kundenservice legen, sollten sich eine Empfehlung von Medienberater Klaus Böhm zu Herzen nehmen: „Differenzierungsmerkmale muss man im Bewegtbild stärken.“

Albatros Media GmbH | A-1050 Wien | Grüngasse 16 | Tel +43 - 1 - 405 36 10 | Fax +43 - 1 - 405 36 10-27 | E-Mail office@albatros-media.at                        Impressum